#27 Raketen aus dem Heimlabor – rückt der Mond immer näher?

Mats glaubt, dass seine Enkel mal zum Mond fliegen können werden. Studentengruppen verschiedener Universitäten tüfteln an alternativen Treibstoffen und Triebwerken für Raketen. Werden Raketen irgendwann mal ein ganz normales Verkehrsmittel sein? Die Wissenschaftsreporter stellen sich in dieser Folge die Frage: „Raketen aus dem Heimlabor – rückt der Mond immer näher?“. Sie sprechen darüber mit Chiara Manfletti, Professorin am Lehrstuhl für Raumfahrtantriebe und Mobilität der TU München und Gründerin des StartUps „Neuraspace“. Wie ökologisch sinnvoll ist es, Expeditionen und Transporte zunehmend ins Weltall auszudehnen? Gibt es ein Leben auf dem Mond?

Shownotes:

  • Zu Chiara Manfletti: https://www.professoren.tum.de/manfletti-chiara
  • Forschung zu alternativen Raketen-Treibstoffen: https://www.dlr.de/ra/desktopdefault.aspx/tabid-4058/6636_read-48045/; https://deltaorbit.com/; https://www.chemie.de/news/1160516/raketentreibstoff-der-sauberer-sicherer-und-trotzdem-voller-energie-ist.html
  • Die Artemis-Missionen der NASA: https://www.nasa.gov/mission/artemis-i/
  • Gibt es Ackerbau auf dem Mond? https://www.geo.de/wissen/weltall/ackerbau-auf-dem-mond–erstmals-pflanzen-auf–monderde–kultiviert-31864864.html

Auch interessant:

Error validating access token: Session has expired on Monday, 07-Aug-23 05:40:42 PDT. The current time is Saturday, 22-Jun-24 21:40:20 PDT.

Subscribe