#26 Was erzählen Steine über den Ursprung des Lebens?

Steine sind zwar tote Materie – aber sie enthalten Spuren von Leben, oft Milliarden Jahre alt. Was man aus diesen Spuren herauslesen kann, diskutieren „Die Wissenschaftsreporter“ mit dem Geochemiker Prof. Harald Strauß von der Universität Münster. Klara hat das Thema mitgebracht: sie machte ein halbes Jahr einen Freiwilligendienst in einem Geopark in Rumänien. Dort war sie sogar bei einer Ausgrabung dabei und stieß auf Spuren von Zwergdinosauriern. Dass aber auch Steine „Fossilien“ – nämlich chemische Hinweise auf urzeitliches Leben – enthalten können, war für die „Wissenschaftsreporter“ eine spannende Entdeckung. Hört ihre Spurensuche nach Leben, das 3,5 Milliarden Jahre alt ist – oder sogar noch älter.

  • Prof. Harald Strauß: https://www.uni-muenster.de/GeoPalaeontologie/historischegeologie/mitarbeiter/strauss.shtml
  • Was sind Schwarze Raucher? https://www.geothermie.de/bibliothek/lexikon-der-geothermie/r/raucher-schwarze-weisse.html
  • LUCA – die genetische Rekonstruktion des ersten Lebens: https://magazin.tu-braunschweig.de/m-post/entstehung-des-lebens/
  • Wie entstand der Planet Erde? https://education.nationalgeographic.org/resource/formation-earth/
  • Blick in die Urzeit – durch Geoparks: https://www.geopark-terravita.de/

Auch interessant:

Error validating access token: Session has expired on Monday, 07-Aug-23 05:40:42 PDT. The current time is Saturday, 13-Apr-24 03:02:21 PDT.

Subscribe