#04 Dr. Robot – Augmented Reality im OP

Ärzte mit VR-Brillen im OP
Ärzte mit VR-Brillen im OP

Klara überlegt, ob sie ihr Knie operieren lassen soll. In der Folge „Dr. Robot operiert – Augmented Reality im OP“ sprechen „Die Wissenschaftsreporter“ mit Diana Herdin von der Firma Brainlab in München-Riem. Die Firma ist weltweit führend, wenn es um Virtual oder Augmented Reality in der Medizin geht. Am Innovativsten: eine 3-D-Brille, durch die der Arzt nicht nur den Patienten sieht, sondern seine Daten und Röntgenbilder gleich eingeblendet bekommt. Die Wirbelsäule „schwebt“ gewissermaßen im Raum, die Chirurgen können ihre Schnitte genau planen. Was in Zukunft noch alles möglich sein wird, hört ihr in Folge 4.

Shownotes

  • Die Medizintechnikerin Diana Herdin arbeitet bei Brainlab in München-Riem und schult Chirurgen, wie sie die KI-Technik anwenden. https://www.brainlab.com/de/
  • Wie weit die Forschung im Bereich der Augmented Reality im OP ist, erklärt Medizininformatiker Prof. Nassir Navab von der TU München: https://www.professoren.tum.de/navab-nassir/
  • Nachfrage bei der Ethik-Kommission der LMU München: wer haftet, wenn es schief geht? https://www.med.uni-muenchen.de/ethik/index.html
  • Wie Ärzte die Technologie in der Praxis anwenden, zeigt Neurochirurg Prof. Veit Braun vom Diakonie Klinikum in Siegen. https://www.neurochirurgie-diakonie.de/professor-dr-veit-braun/

Hier mehr zu unseren Recherchen:

Auch interessant:

Error validating access token: Session has expired on Monday, 07-Aug-23 05:40:42 PDT. The current time is Wednesday, 22-May-24 19:33:20 PDT.

Subscribe